15 km vom Campingplatz entfernt erwartet Sie die Insel Oléron.

 

Hinter der Brücke liegt die 30 km lange und 11 km breite Insel Oléron. Sie besitz ein angenehmes Klima und ist die größte Insel im Atlantik. Acht Gemeinden haben sich auf ihr niedergelassen: Le Chateau d'Oléron mit der berühmten Zitadelle und dem Austernhafen, Saint Trojan Les Bains, ein Badeort mit einem Staatswald, Dolus d'Oléron mit ihrem Sumpfgebiet, Saint Pierre d'Oléron mit ihrer Architektur und ihrem Fischerhafen La Cotinière, Le Grand Village Plage und Port des Salines, Saint Denis d'Oléron im Norden mit ihrem Jachthafen, ihren Dünen und dem Leuchtturm Chassiron, Saint Georges d'Oléron und seine kleinen Dörfer Chaucre, Domino, Boyardville und die Fischer- und Jachthäfen und natürlich die Strände und der Wald.
Ein Teil der Dünenlandschaft ist mit maritimen Kiefern bepflanzt. Wer gerne badet und sich erholt, den erwarten die feinen Sandstrände. Auch die Wattangler werden nicht vergessen: Venusmuscheln, Garnelen und Strandschnecken können unter Wahrung der geltenden Vorschriften geangelt werden. Auch die Austernzucht ist den zahlreiche Häfen gut vertreten. Probieren Sie unbedingt die berühmten Austern aus Oléron.